2014 Schulreise Unterstufe

Die Schulreise war toll. Wir sind an den Sitterstrandweg gegangen. Es war schön heiss und wir hatten Spass. Ein paar Kinder sind im Fluss baden gegangen. Der Fluss war sehr kalt gewesen. Wir haben ein Feuer gemacht. Und dann haben alle Würste gebraten. Es war sehr lecker, mh mh. Und dann hat es noch Maiskolben gehabt. Dann waren wir fertig mit dem Mittagessen. Die zwei Sachen haben mir geschmeckt. Wir waren noch bei einer Burg. Die Burg war sehr gross. Jedem Kind hat die Burg gefallen, mir auch. Bei der Burg haben wir Znüni gegessen. Die Burg war sehr alt. Wir haben zusammen gespielt und hatten sehr viel SPASS. Leider mussten wir weiter laufen. Die Schulreise war toll.  von Edonisa

Die Schulreise beginnt mit schönem Wetter. Zuerst sind wir Bus gefahren. Nachher sind wir Zug gefahren und dann sind wir 2 Kilometer gelaufen, zu einer Ruine. Nicht mehr lange, dann waren wir an der Sitter.  von Eliah    

Auf der Schulreise haben wir eine grosse Ruine angeschaut. Dann sind wir an den Sitterstrandweg  und haben dort gegessen. Wir durften im Fluss spielen. Danach haben wir das Leiterspiel gespielt und haben Süsses bekommen. Nach der langen Pause sind wir nach Wittenbach gelaufen. Mit dem Postauto sind wir zurück gefahren. Mir hat die Ruine sehr gut gefallen. Am Fluss habe ich gespielt und Steine gesucht und mir hat es dort gut gefallen. Es hat mir Spass gemacht.   von Fabienne

Die Schulreise ist schön gewesen. Ich fand sie schön und es war auch sehr warm. Ich fand die Burg schön. Ich fand es sehr lustig und cool und ich hatte Spass. An der Sitter fand ich es schön. Ich hatte auch immer heiss gehabt und ich war immer müde. Wir waren sehr lange unterwegs. Ich fand es traurig wegen meinem Schuh.  von Florian    

Um 8:10 Uhr sind wir mit dem Bus bis nach St.Gallen und anschliessend mit dem Zug nach Häggenschwil gefahren. Wir sind nachher lange gelaufen und dann haben wir in der Ruine Pause gemacht. Nach der Pause sind wir weiter gelaufen und immer der Sitter nach. Dann sind wir endlich an der Feuerstelle angekommen. Wir waren alle froh. Ein  paar Kinder sind in die Sitter baden gegangen. Die Sitter ist ein Fluss. Wir konnten uns verweilen. Mit dem Postauto sind wir zurück nach St.Gallen gefahren. Beim Bahnhof sind wir auf den Siebner- Bus umgestiegen und zurück in die Langhalde gefahren. Ich fand es cool, dass Uraya mitgekommen ist. Das Laufen war auch nicht schlecht.   von Janina

Auf der Schulreise war es toll. Es war schönes Wetter und ich habe viel mit Kayden geredet. Es hatte einen Waldschachtelhalm-Wald gehabt. Es hatte einen Fluss namens Sitter. Man konnte baden, aber ich wollte nicht. Wir waren bei einer Ruine. Es war lustig und spannend und cool.   von Luca    

Die Schulreise war echt cool. Ich habe mich gefreut. Am meisten hat mir das Braten gefallen. Die Ruine war auch cool. Am liebsten hätte ich die Ruine ganz gebaut gesehen. Das Leiterlispiel war auch gut. Ich war fast am Ziel, aber trotzdem habe ich nicht gewonnen. Ich habe sogar Süssigkeiten bekommen. Ich habe sie natürlich sofort gegessen. Die Sitter war sehr kalt, darum bin ich nicht baden gegangen. Sonst habe ich es lustig gehabt.   von Kayden

Die Hinfahrt im Zug war lustig. Ich habe mega viel geschwitzt. Es war amüsant Gustavo zuzusehen. Am Florian sein Wanderschuh ist weggeschwemmt worden. Mir selber hat’s so gut gefallen. Meine Beine waren kaputt am Abend. Das Leiterlispiel hat mir gefallen. Janina und ich haben einen Waldschachtelhalmwald entdeckt.   von Manuel    

Die Schulreise war toll !!!!!!!!!!!!! Zuerst gingen wir mit dem Bus in die Stadt. Dann sind wir mit dem Zug nach Häggenschwil gefahren. Wir sind zur Ruine Ramschwag gelaufen. Wir mussten eine Stunde laufen bis wir dort waren. Die Ruine war gross. Leider gab’s kein Plakat, auf dem Informationen über die Ruine standen. Von der Ruine liefen wir zum Sitterstrandweg. Von der Ruine bis zum Grillplatz mussten wir eine weitere Stunde laufen. Der Platz war schön und gemütlich. Nach etwa zwei Stunden sind wir zurück gefahren.   von Gustavo